Module und Terassen

3D-Fischwelten- der etwas besondere Aquarienaufbau!

Mit diesen tollen Terrassenmodulen kann man sein Aquarium 3-dimensional gestalten und wunderschöne Tiefeneffekte erzielen, die garantiert alle Blicke auf sich ziehen.
Die Terrassenmodule lassen sich beliebig kombinieren, so dass man einen sehr schönen nach hinten aufsteigenden Aufbau hinbekommt. Der große Vorteil in den Terrassenmodulen besteht unter anderem darin, dass diese an den Rändern geschlossen sind und somit ein herausrieseln des Bodengrundes verhindert wird. Gut zu wissen: Die Module werden aus härtebildner- und schadstofffreiem WeDiGa Premium Aquarienkies in 2-3 mm gefertigt, der komplett durchlässig ist und somit keine Faulstellen entstehen.
Durch eine Kombination mit den Bodenfiltern ist es möglich, den gesamten Aufbau als Filter zu nutzen, anstatt auf die herkömmliche Filtertechnik zurückzugreifen. Die Bilder zeigen Aquarien, die mit Terassenmodulen und Bodenfilter ausgestattet sind und in denen keine weitere Filtertechnik  verbaut wurde. Somit kann man mit nur wenig Energieaufwand und Kosteneinsatz ein Aquarium filtern und spart sich dabei auch noch das lästige Filterwaschen und Nachkaufen von Filtermedien.
Durch das Ansiedeln von Moosen oder Anubias Pflanzen wird der 3-D-Effekt noch verstärkt, da die Terrassenmodule dahinter optisch „verschwinden“. Mittels der Höhlen werden gerade Welsen optimale Rückzugsmöglichkeiten angeboten, auch profitieren revierbildende Fische positiv durch den 3-D-Aufbau.
Ein weiterer Vorteil liegt ebenfalls darin, dass im gesamten Aquarium nicht die gleiche Höhe Kies eingebracht werden muss. Gerade im vorderen Bereich sieht der Kiesrand meist nach kurzer Zeit unschön aus und ein Eingreifen in den Bodengrund wird unabdingbar. Beim Einsatz der Terrassenmodule kann man im vorderen Bereich nur wenige Zentimeter Kies einbringen, was den Vordergrundpflanzen zumeist ausreicht, während im hinteren Bereich des Aquariums durch die Terrassenmodule eine ausreichende Pflanztiefe für große Pflanzen erreicht wird. Dies kommt der Optik und den Pflanzen entgegen und verstärkt noch den 3D Effekt.

Alle Terrassenmodule und Inseln sowie die Pflanztöpfe und Bodenfilter von 3D-Fischwelten sind allesamt Handarbeit aus Deutschland. 

Hier sind ein paar Terrassenmodul-Kombinationen:





Einbauanleitung für 3D-Terrassenmodule und Bodenfilter
 
  1. Zuerst füllt man eine dünne Schicht Aquarienkies in das leere Aquarium.
  2. Bei der Verwendung des Bodenfilters, legt man diesen jetzt auf die dünne Kiesschicht und füllt dann wieder mit Kies auf, bis zum Rand des Bodenfilters.
  3. Jetzt kommen die Terrassenmodule in das Aquarium. Die Module sollten bündig mit den Aquarienscheiben angeordnet werden.
  4. Nun werden die Terrassenmodule mit Kies bündig aufgefüllt und dann die nächste Stufe eingebracht.
  5. Das war es dann auch schon. Jetzt kann dann sogleich mit der Bepflanzung begonnen werden und das Aquarium anschließend vorsichtig mit Wasser gefüllt werden.
  6. Die Terrassenmodule sind wasserdurchlässig wie eine ganz normale Kiesschüttung. Bodenheizungen können wie gewohnt verwendet werden.
Verbinder mit Höhle
Eine Höhle direkt im Verbinder integriert.
Lieferzeit: 1-2 Werktage
(Ausland abweichend)
24,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)